Zeitdruck? 3D-Druck
Präziser 3D-Druck in Minutenschnelle

Rapid Shape ebnet den Weg zum High-Speed-Dentallabor

Geschwindigkeit wird zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor für Zahnärzte und Dentallabors: Wer seinen Patienten lange Wartezeiten erspart oder dank schneller Lösungen keinen Zweittermin benötigt, kann die Patientenzufriedenheit deutlich erhöhen. Bei Dentalprodukten wie Bohrschablonen, Schienen oder Kronen & Brücken kann hier der 3D-Druck als zukunftsweisendes Produktionsverfahren seine Vorteile ausspielen. „Allerdings kommt es nicht allein auf das Tempo an“, sagt Andreas Schultheiss, Gründer und Geschäftsführer von Rapid Shape, einem führenden Anbieter von 3D-Druckern für die Dentalbranche. „Gerade bei Dentalprodukten kommen Präzision und validierte Produktionsprozesse für Medizinprodukte als weitere wichtige Erfolgsfaktoren hinzu.“

Validierte Bohrschablone und Aufbissschiene in rund 15 Minuten

Mit den 3D-Drucksystemen der D+ Serie bietet Rapid Shape hocheffiziente Lösungen, die sowohl bei der Druckgeschwindigkeit als auch bei der Qualität des Ergebnisses neue Maßstäbe setzen. Innerhalb rund 15 Minuten nach Start des Druckprozesses erhält der Anwender eine validierte Bohrschablone oder Aufbissschiene, Modelle sind je nach Ausführung ab einer Produktionszeit von 25 Minuten einsatzbereit.

Ermöglicht wird die Verknüpfung aus Schnelligkeit und Präzision durch die patentierte Force-Feedback-2.0 Technologie, die in den 3D-Druckern der neuesten Generation von Rapid Shape zum Einsatz kommt. Hierbei überwacht ein Messgerät die Trennkräfte während des schichtweisen Aufbaus und liefert in Echtzeit Daten für die Bewegungssteuerung.

Patentierte Geschwindigkeitssteuerung

 „Dank der Force-Feedback-Technologie erfolgt der sensible Trennvorgang auf sanfte Weise, während unkritische Bewegungen wie Mischen oder Materialnachfluss beschleunigt werden können“, erläutert Andreas Schultheiss. Dadurch sind 3D-Drucker von Rapid Shape sehr schnell, und dies auch im Vergleich zu anderen schnellen Drucksystemen die ebenfalls auf das vollflächige Digital Light Processing (DLP) beim Belichtungsvorgang setzen.

Um für Zahnarztpraxen und Labors je nach Produktionsvolumen eine passgenaue Lösung zur Verfügung stellen zu können, bietet Rapid Shape seine neueste 3D-Druckerfamilie in unterschiedlichen Varianten an. Für Zahnärzte und Kliniken ist das Kompaktsystem D10+ capsule mit seinen anwendungsbezogenen Kapseln optimiert, während das D20+ cartridge System am besten für den Bedarf kleinerer Labors geeignet ist. Dazu kommen offene Produktionssysteme in mehreren Größenvarianten, die unterschiedliche Mengenanforderungen für kleine und mittelgroße Labors bis hin zum Großlabor abdecken. „Damit erhält jeder Anwender die individuelle 3D-Drucklösung, mit der er die Produktion in seinem Labor oder seiner Praxis am wirtschaftlichsten gestalten kann“, sagt Schultheiss.

Einfache und sichere Anwendung

Wichtige Faktoren für die Wirtschaftlichkeit sind neben der Produktionsqualität und -geschwindigkeit auch die möglichst einfache und flexible Anwendung. Daher haben die Rapid Shape-Entwickler in engem Dialog mit Anwendern eine Benutzerführung entwickelt, die eine besonders einfache und sichere Handhabung der Geräte und der Software ermöglicht.

Dank der engen Kooperation mit mehreren führenden Materialherstellern kann der Anwender auf ein sehr breites Materialportfolio zurückgreifen. Der Einsatz der offenen Rapid Shape 3D-Drucker sowie der entsprechenden Materialien ist konform mit dem Medizinproduktegesetz. Für die Anwender bringe dies zusätzliche Vorteile, betont Andreas Schultheiss: „Je nach Anforderung kann das Dentallabor das eingesetzte Material mit Blick auf Ästhetik, Qualität und Preis optimieren. Dank umfangreicher gemeinsamer Entwicklungsarbeit sind Materialien und Maschinen ideal aufeinander abgestimmt, notwendige Zertifizierungen sind erbracht.“

Um für die weiterwachsende Nachfrage in der Dentalbranche nach 3D-Druckern gerüstet zu sein, arbeitet Rapid Shape mit etablierten Vertriebspartnern zusammen.

Get in touch with us

Address

Römerstrasse 21
71296 Heimsheim

Contact

+49 (0) 70 33 / 309 878 0
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Accessibility

Monday till Friday
8:00 a.m. – 16:00 p.m.
(CET)

International partners

Use our worldwide network - contact us for your local partner.